Was ist ein Paylink?

Mit einem Paylink können Sie schnell und einfach Ihrer Kundschaft eine Online-Bezahlmöglichkeit anbieten.

Schnell und einfach mit Paylink

Unter Zahlungslink wird ein Link verstanden, der an Ihre Kundinnen und Kunden auf unterschiedliche Weise versendet oder geteilt werden kann, damit diese schnell zum Bezahlvorgang weitergeleitet werden.

Der Zahlungslink ist vor allem für diejenigen von Vorteil, die auf simplen Wegen den vorgegebenen Betrag erhalten wollen.

Mit nur einem Klick und dem Ausfüllen der angeforderten Daten kann die Kundin und der Kunde einfach bezahlen.

Das Einrichten des Paylinks erfordert keine Programmierkenntnisse und kann deshalb ohne Weiteres eingerichtet werden.

image

Wofür Zahlungslinks nützlich sind

Falls Sie keinen Onlineshop oder kein Kartenterminal besitzen und nicht auf weitere Zahlungsmethoden Zugriff haben, ist der Paylink optimal für Sie!

Sparen Sie Aufwand und Zeit und versenden Sie einen Zahlungslink, damit der Empfänger vor der Abholung der Ware bezahlen kann.

Des Weiteren wird physischer Kontakt zu Bargeld verhindert, wenn ein Paylink verwendet wird.

Die Herstellung eines Links mit einem gewissen Betrag oder einer Begrenzung der Gültigkeitszeit kann einfach erstellt werden. Dies vereinfacht die Zahlung und das Erhalten der Transaktion.

image

Online Zahlungen annehmen auch ohne Website

So wird online Bezahlen für Ihre Kundschaft ganz einfach: mit Payrexx Paylink und individueller Bezahlseite.

Arten von Zahlungslinks

Zahlungslinks können verwendet werden, damit Empfänger folgende Online-Transaktionen durchführen können:

Einmalig

Der Zahlungslink kann einmalig auf verschiedenen Wegen zum Empfänger gelangen. Mit einem Klick wird die Kundin oder der Kunde zum Bezahlvorgang weitergeleitet.

Vorautorisierung

Der festgelegte Betrag wird auf der Kreditkarte reserviert, hat jedoch ein definiertes Ablaufdatum. Die Karte kann nur einmalig belastet werden.

Tokenisierung

Der Betrag kann zu einem beliebigen Zeitpunkt belastet werden, wird jedoch nicht auf der Kreditkarte reserviert. Die Karte kann mehrmals belastet werden.

Abonnement

Mit bestimmten Zahlungsanbietern kann Ihre Kundschaft auch Abonnementzahlungen durchführen.

 

Eine Bestätigung erhalten anschliessend nach erfolgreicher Zahlung Sie und Ihre Kundschaft.

image

Erinnern Sie Ihre Kundschaft an die Zahlung

Falls die Kundin oder der Kunde beispielsweise nach 30 Tagen noch nicht bezahlt hat, können Sie die Zahlungsaufforderung automatisch ein weiteres Mal versenden lassen. Das Intervall bestimmen Sie!

image

Wie funktioniert ein Zahlungslink?

In wenigen Schritten können Sie Ihren eigenen Paylink erstellen und verschicken oder über Ihre Social Media Kanäle versenden.

1

Paylink erstellen

Das Tool Paylink kann schnell und einfach eingerichtet werden. Dabei können Sie den Paylink nach Ihren Vorstellungen vorbereiten. Sie bestimmen den Preis und formulieren die zu versendende Nachricht.

2

Paylink versenden

Der Paylink ist fertig und kann kopiert werden. Sie können frei entscheiden, wie der Link Ihre Kundschaft erreicht. Sie können Ihn per SMS, Social Media Kanäle, WhatsApp, E-Mail oder auf weiteren Wegen versenden.

3

Paylink erhalten

Ihre Kundschaft gelangt sofort zum Bezahlvorgang. Dort geben sie ihre Daten an, wählen die gewünschte Zahlungsmethode und Sie erhalten schnell und sicher Ihr Geld.

Binden Sie den Payrexx Paylink in Ihre Geschäftsprozesse ein

Sie brauchen eingehende Zahlungen in Ihrem Buchhaltungssystem? Erstellen Sie ganz einfach Webhooks für die Kommunikation mit Drittsystemen. Weiter können Sie Zahlungsaufforderungen komplett via API von Ihrem System aus entwickeln und versenden.

image

Payrexx Paylink für jeden Anwendungsfall

Der Payrexx Paylink ist vielfältig einsetzbar und eignet sich darum für fast alle Unternehmen, egal ob Reiseanbieter, Behörden, Sportvereine oder anderes.

Produkte und Dienstleistungen verkaufen - ohne Webshop

Sie besitzen keinen Webshop oder weitere Zahlungsmöglichkeiten? Schicken Sie ganz einfach einen Paylink und lassen Sie Ihre Kundschaft online bezahlen.

Beispiel Papeterie: 

1. Eine Papeterie erhält telefonisch Bestellungen von diversen Kunden. 

2. Da das Versenden von Rechnungen per Post einen höheren Aufwand mit sich bringt, wird ein Paylink auf die entsprechende Bestellung generiert und versendet. 

3. Dabei gelangt die Kundin oder der Kunde auf die Bezahlseite und füllt die geforderten Daten aus und tätigt die Zahlung. 

4. Die Kundin oder der Kunde erhält eine Bestätigung, dass die Zahlung eingegangen ist. Auch die Papeterie erhält eine Nachricht, dass die Transaktion erfolgreich war.

image

Paylink auf Social Media Kanälen einfügen

Versenden Sie schnell und einfach den Paylink über Ihre Social Media Kanäle!

Beispiel Yoga Kurs:

1. Ein Yoga Kurs wird angeboten, welches noch weitere Mitglieder benötigt. 

2. Auf Facebook erhält die Kundin oder der Kunde eine Nachricht, welcher der Paylink beigefügt ist. 

3. Mit einem einzigen Klick auf den Link wird die Kundschaft zum Bezahlsystem weitergeleitet. 

4. Die leitende Person für den Yoga Kurs erhält die Bestätigungen der erfolgreichen Zahlungen und weiss nun, dass für diesen Kurs bezahlt wurde.

image

Schnelle Bezahlungsmöglichkeit mit Paylink anbieten

Nach einer eingehenden Bestellung müssen Sie schnell der Kundschaft eine Bezahlungsmöglichkeit liefern? Kopieren Sie vorbereitete Paylinks und versenden Sie diese innerhalb weniger Minuten.

Beispiel Restaurant:

1. Ein Restaurant erhält telefonisch eine Bestellung für eine Pizza. Die E-Mail Adresse oder die Telefonnummer der Kundin oder des Kunden wird aufgenommen. 

2. Da das Restaurant bereits mehrere Paylinks für diverse Gerichte vorbereitet  hat, kann der Paylink einfach kopiert und versendet werden. 

3. Innerhalb kürzester Zeit erhält der Kunde oder die Kundin per Mail, SMS oder WhatsApp den Paylink und kann einfach bezahlen.

4. Bei der Abholung der Pizza wird keine Zeit verschwendet und die Pizza kann schnell entgegengenommen werden, ohne dass Bargeld im Zahlprozess involviert ist.

image

Optimale Zahlungsaufforderung für Hotels und Tourismus

Für Hotels ist der Paylink ein ideales Tool, um die Zahlungen der Kundschaft zu erhalten. Nach der Buchung kann der Paylink sofort versendet werden und der Kunde kann direkt die Zahlung tätigen.

Beispiel Hotel:

  1. Eine Familie beschliesst in die Ferien zu gehen und bucht ein gemeinsames Zimmer. Das Hotel erhält die Nachricht der Buchung, generiert den Link und versendet ihn.

  2. Die Familie hat bei der Buchung die E-Mail Adresse hinterlassen und so kann der Paylink einfach an die korrekte E-Mail Adresse versendet werden.

  3. Da Payrexx über 200 internationale Währungen anbietet, kann der Link so eingestellt werden, dass die Familie mit ihrer gewünschten Währung zahlen kann.

image